Alle zur KettenReAktion!

Logokettenreaktion

Das Kernenergie wohl doch nicht so sicher, sauber und zukunftsfähig ist wie gerne aus den Reihen der Atomindustrie behauptet wird sollte spätestens nach den Ereignissen in Kümmel  klar sein. Deshalb hat ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Umweltverbänden und SPD schon vor einigen Jahren den Ausstieg aus der Kernenergie durchgesetzt. Nun aber gefährdet die Risikopolitik der schwarz-gelben Bundesregierung rund um den "Umwelt"minister Norbert Röttgen zunehmend den Atomausstieg. Aus diesem Grund ruft das gleiche Bündniss nun zum Protest auf. 

Am 24. März wollen wir einen Menschenkette vom AKW Brünsbüttel über Hamburg bis zum AKW Krümmel bilden. Jeder ist aufgerufen mitzumachen und ein Zeichen gegen die Gefahr durch Atomenergie zu setzen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch organisiert dazu Bussfahrten. Genauere Infos gibt es hier.

 

 

Aktuell

Alles was grad da ist....
 
 

Juso-Veranstaltung "Wie(so) politisch engagieren?" am 23.10.2012

Juso-Veranstaltung "Wie(so) politisch engagieren?" mit SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht
Die Jusos laden für den 23. Oktober, 19 Uhr, alle interessierten jungen Lehrterinnen und Lehrter herzlich ein, sich ein Bild von der SPD-Jugendorganisation zu machen. Die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten treffen sich an diesem Abend im SPD-Bürgerbüro in der Bahnhofstraße 2. Unter dem Titel "Wie(so) politisch engagieren?" wird SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht, der auch stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender im Lehrter Rat ist, in das Thema einführen. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

"CDU schürt Ängste und schädigt das Ansehen der Polizei"

Der stellvertretende Landesvorsitzende und innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Ulrich Watermann ist empört über die Äußerungen von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Landesparteitag der niedersächsischen Union: „Durch solche Äußerungen werden Ängste in der Bevölkerung geschürt und das Ansehen unserer Polizeikräfte massiv geschädigt. Wir al mehr...

 

Polit-Prominenz im Kommunalwahlkampf

Zahlreiche SPD-Politikerinnen und -Politiker der Landes- und Bundesebene werden in den nächsten Wochen bis zur Kommunalwahl am 11. September 2016 Niedersachsen bereisen. Zum einen, um die Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort zu unterstützen, zum anderen aber auch, um ihre Verbundenheit mit der kommunalen Ebene zu festigen. mehr...

 

In der heißen Phase des Kommunalwahlkampfs

Nur noch rund vier Wochen: Dann werden in Niedersachsen die Kommunalparlamente neu gewählt. Für die SPD beginnt nun die heiße Phase des Wahlkampfs. Niedersachsens Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil gab dafür in einer Pressekonferenz den Startschuss: „Die niedersächsische SPD geht mit einem gesunden Selbstbewusstsein in den Kommunalwahlkampf." M mehr...

 
Wahlkampf auf dem roten Sofa: Der OV Munster zeigt mit Videos, wie das geht.

Wahlkampf auf dem roten Sofa

Der Ortsverein SPD Munster hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit bundesweit bekannt zu werden – mit einem roten Sofa. Dieses spielt die Hauptrolle in kurzen Videoclips, in denen sich die Kandidat_innen für den Stadtrat vorstellen. Ohne Drehbuch, ohne Skript, ohne Maske, dafür aber mit viel Humor, guter Laune und Authentizität.
mehr...

 

Für eine neue Vision von Europa

Bernd Lange, niedersächsischer Europa-Abgeordneter, ist über das Votum der Briten, die EU verlassen zu wollen, enttäuscht. "Die Entscheidung der britischen Bevölkerung bedauere ich sehr. Großbritannien war nach dem Zweiten Weltkrieg fundamentaler Teil der europäischen Einigungsbewegung. mehr...

 
Zahlenkolonne für die Schwarze Null

Die schwarze Null steht

Keine Neuverschuldung mehr ab 2018, eine deutliche finanzielle Entlastung der Kommunen und erhebliche Investitionen in die Gesundheitsversorgung, bessere Bildung für alle und in die Integration von Flüchtlingen: Das sind die Charakteristika des Doppelhaushalts 2017/2018. mehr...