Alle zur KettenReAktion!

Logokettenreaktion

Das Kernenergie wohl doch nicht so sicher, sauber und zukunftsfähig ist wie gerne aus den Reihen der Atomindustrie behauptet wird sollte spätestens nach den Ereignissen in Kümmel  klar sein. Deshalb hat ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Umweltverbänden und SPD schon vor einigen Jahren den Ausstieg aus der Kernenergie durchgesetzt. Nun aber gefährdet die Risikopolitik der schwarz-gelben Bundesregierung rund um den "Umwelt"minister Norbert Röttgen zunehmend den Atomausstieg. Aus diesem Grund ruft das gleiche Bündniss nun zum Protest auf. 

Am 24. März wollen wir einen Menschenkette vom AKW Brünsbüttel über Hamburg bis zum AKW Krümmel bilden. Jeder ist aufgerufen mitzumachen und ein Zeichen gegen die Gefahr durch Atomenergie zu setzen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch organisiert dazu Bussfahrten. Genauere Infos gibt es hier.

 

 

Aktuell

Alles was grad da ist....
 
 

Juso-Veranstaltung "Wie(so) politisch engagieren?" am 23.10.2012

Juso-Veranstaltung "Wie(so) politisch engagieren?" mit SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht
Die Jusos laden für den 23. Oktober, 19 Uhr, alle interessierten jungen Lehrterinnen und Lehrter herzlich ein, sich ein Bild von der SPD-Jugendorganisation zu machen. Die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten treffen sich an diesem Abend im SPD-Bürgerbüro in der Bahnhofstraße 2. Unter dem Titel "Wie(so) politisch engagieren?" wird SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht, der auch stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender im Lehrter Rat ist, in das Thema einführen. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...